VITA

Dipl.-Psych. Manfred K. Burkart  / Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

 

PERSONALIEN

Geboren 1944 ( Kreis Bernkastel / Mosel), 2 Töchter ( geb.1957, geb 2000), wohnhaft in Bad Soden am Taunus

 

AUSBILDUNG QUALIFIKATION

  • Schulische Ausbildung am altsprachlichen Stafan-George-Gymnasium Bingen am Rhein ( Abitur 1964)
  • Studium der Theologie und Philosophie an der Universität Mainz ( Philosophikum 1966)
  • Studium der Psychologie an der Universität München( Diplom 1972)
  • Wissenschaftliche Arbeit am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München über Nonverbales Kommunikationsverhalten

 

Berufsbegleitende Aus-/ Weiterbildung in Verhaltenstherapie, Rational-emotive Therapie ( RET), Hypnose und Hypnotherapie ( seit 1972)

 

BERUFLICHER WERDEGANG

  • 5 jährige Angestellentätigkeit u.a. in einer Einrichtung zur beruflichen Rehablitation
  • Niederlassung in eigener Psychologischer Praxis in Bad Soden am Taunus (1978)
  • Genehmigung für Kassenbehandlung im Delegationsverfahren als erster Verhaltenstherapeut in Hessen durch KV Hessen (1981)
  • Approbation und Zulassung als Psychologischer Psychotherapeut (1999)
  • Approbation und Zulassung als Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeut (1999)

 

INSTITUTIONELLE ERFAHRUNG / BERUFSPOLITISCHER TÄTIGKEITEN

  • Gründung des verhaltenstherapeutisch orientierten Berufsverbandes „Vereinigung der Kassenpsychotherapeuten“ (1984) Mitwirkung an der Überarbeitung der Verhaltenstherapievereinbarung / Psychotherapievereinbarung bei der KBV, bei dem Zustandekommen des Psychotherapeutengesetzes (1999), bei der Gründung der Psychotherapeutenkammer Hessen
  • Mitglied der Abgeordnetenversammlung / Vertreterversammluung bei KV Hessen, Mitglied / zeitweise Vorsitzender im Beratenden Fachaussschuß für Psychotherapie der KV Hessen und Delegierter der Psychotherapeutenkammer Hessen (1999)
  • Tätigkeit als erster externer Gutachter für Verhaltenstherapie bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, einzeln und in der Gruppe beim MDK Hessen (1993-1999)

 

TÄTIGKEIT ALS AUSBILDER UND SUPERVISOR / DOZENT

  • Seit 1991 anerkannter Supervisor und Ausbilder für Verhaltenstherapie durch KV Hessen.
  • Seit 1985 Tätigkeit als Supervisor und Dozent bei verschiedenen Ausbildungseinrichtungen ( Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie e.V.,WKV / AWKV Friedrichsdorf,IFKV Bad Dürkheim, Universität Frankfurt am Main, postgraduale Weiterbildung für Verhaltenstherapie an der Universität Gießen)

 

AUSBILDUNGSPRAXIS

  • Vertragliche Ausbildungspraxis für das IVV an der Universität Marburg (seit 2002)
  • Vertragliche Ausbildungspraxis für die AWKV Marburg (seit 2004)

 

GUTACHTERLICHE TÄTIGKEIT

Ab dem 1.1.2018 – Berufung als Gutachter für die Krankenkassen und die Beihilfe.

Total Page Visits: 164 - Today Page Visits: 2