Zwischen 9:00 Uhr und 9:30 Uhr treffen die Tagesgäste bei uns ein. Einige werden von ihren Angehörigen gebracht, andere nutzen den Fahrdienst.Der Tagesablauf hat in unserer Einrichtung eine alltagsstrukturierende Funktion und ist vom Grundaufbau, unter Beachtung individueller Bedürfnisse, biografischer Elemente und Vorlieben, einheitlich angelegt.

Nach dem Frühstück findet die Gruppentherapiesitzung statt. Im Anschluss werden die Bewegungsrunde (Gymnastik) und z.T. auch Einzelaktivitäten angeboten.Nach der Bewegungsrunde finden Gruppenangebote und Betreuungsaktivitäten statt. Diese werden wöchentlich neu geplant. Bei der Planung werden die unterschiedlichen Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnisse des Tagesgäste berücksichtigt. Die Gruppenangebote und tagesstrukturierenden Maßnahmen und auch die notwendige soziale Betreuung werden durch die Pflegekräfte geplant und durchgeführt.

Die Aktivitäten werden je nach Witterung und Jahreszeit drinnen oder im Außenbereich angeboten. Die Gruppenangebote dienen dem Erhalt der der Fähigkeiten.

Als Gruppenangebote werden z. B. durchgeführt:

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie z. B. Kochen und Backen
  • Gymnastik und Sitztänze
  • Musiktherapie
  • Gedächtnistraining
  • Themenbezogene Gesprächskreise, z. B. Ostern, Nikolaus, Musik
  • Ausflüge mit den Gästen
  • Gestalten mit jahreszeitlichem Thema, z. B. Bedrucken von Geschenkpapier, Herstellung von Glückwunschkarten, Dekorationen
  • Einzelaktivitäten sind z. B. Training hauswirtschaftlicher Tätigkeiten , z. B. Tisch auf- und abdecken
  • Lauftraining

 

In der Zeit bis zum Mittagessen werden auch geplante grundpflegerische Leistungen durchgeführt.

Um 12:00 Uhr findet das Mittagessen statt.

Zu jeder Mahlzeit werden die Tagesgäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, in einen festen Stuhl umgesetzt.

Nach dem Mittagessen wird eine ca. einstündige Ruhepause angeboten. Dazu stehen den Gästen Ruhesessel mit Kissen und Decken zur Verfügung.

Tagesgäste, die keine Mittagsruhe machen, haben die Möglichkeit sich in dieser Zeit im Gemeinschaftsraum, Eingangsbereich und bei entsprechender Witterung auch draußen aufzuhalten.

Nach der Mittagsruhe gibt es Kaffee und Kuchen und je nach Anzahl und Verfassung der Tagesgäste, weitere Gruppenangebote.

Um 16:30 Uhr kommt der Fahrdienst und bringt die Tagesgäste nach Hause oder sie werden durch ihre Angehörigen abgeholt. Wir führen zur Sicherstellung des Informationsflusses regelmäßige Dienstbesprechungen und Supervision durch.

Total Page Visits: 1204 - Today Page Visits: 1